Auswanderung nach Amerika

Pennsylvania, 1749

Im Jahre 1749 erreichte Conrath Röger auf dem Schiff Patience die damalige britische Kolonie Pennsylvania. Erhalten sind die Listen ber die Vereidigung von Immigranten am Court House von Philadelphia am 19.September 1749.

Diese Unterlagen fhren die Namen von 137 Immigranten an, die Amerika auf dem Schiff Patience, Kapitän Hugh Steel, von Rotterdam, via Cowes/England erreicht hatten. Als Herkunft der Einwanderer wird "the Palatinate & Duchy of Wirtemberg", also die Pfalz und das Herzogtum Wrttemberg, angegeben. Die Liste enthält die Namen der auf die britische Krone vereidigten Männer älter als 16 Jahre. Insgesamt beförderte die Patience 270 Einwanderer.

In einer Transcription dieser Liste taucht neben dem Namen von Conrath Röger auch ein Georg Michel Röger auf, der jedoch in anderen Transcriptionen als Jerck Michel Royer angegeben wird.

Conrath Röger und seine Frau Eva Maria siedelten sich in Pennsylvania im Lancaster County an. Conrath arbeitete hier als Dienstbote (Arbeitgeber: "Steinman"). In der Zeit von 1755 - 1764 wurden ihnen 4 Kinder geboren. Ein Hochzeitseintrag ist in den vorhandenen Kirchenbchern nicht enthalten, möglicherweise erfolgte die Hochzeit also noch in Deutschland.

Weitere Informationen können u.a. ber die folgende (amerikanische) Seite erhalten werden: http://hometown.aol.com/rager1960 Achtung: Man muß auf der Seite nach 'Rager' suchen!

Über Georg Michael Röger ist nichts weiter bekannt. Ebenfalls unbekannt ist die genaue Herkunft von Conrath und Georg Michael Röger. Beide mssen vor 1732 geboren sein. Ob und wie die beiden miteinander verwandt waren ist ebenfalls unbekannt.

Scott Rager aus Maryland/USA, Nachkomme von Conrath Röger und Tilman Räger in Deutschland (grp) versuchen zur Zeit, den genauen Herkunftsort von Conrath und Georg Michael Röger herauszufinden und die beiden mit den deutschen Röger-Zweigen zu verknpfen. Über jede Information wrden wir uns sehr freuen!

Aus einigen Ortsangaben in den amerikanischen Unterlagen scheint mit "Palatinate" eher die Rheinpfalz als die Oberpfalz gemeint zu sein. Insofern käme als Ursprung am ehesten einer der Zweige in der Umgebung von Schwäbisch Hall (Niedernhall, Oberheimbach, Geißelhardt, etc.) in Frage, jedoch drfte auch jeder andere Röger-Zweig möglich sein, da die Herkunftsangabe in den Dokumenten nur die Herkunft der Mehrheit der Einwanderer angibt. Einer der Emigranten kam z.B. aus Westfalen.